Natur
Herzo: Angst vor Kahlschlag an der Bahnlinie
Das Gehölz entlang des Radwegs an der Bahnlinie soll ausgelichtet werden - aber erst im Winter.
Das Gehölz entlang des Radwegs an der Bahnlinie soll ausgelichtet werden - aber erst im Winter.
Foto: privat
Hauptendorf – Imker Klaus Becker sorgt sich um das Gehölz entlang der ehemaligen Bahnlinie. Droht dort ein Kahlschlag? Stadtgärtner Fritz Bayer beruhigt.

Klaus Becker hat eine große Leidenschaft - die Bienen. Und wenn es um das Leben der wertvollen Tiere geht, dann kann er durchaus "wild" werden und geht schon mal auf die Barrikaden. Wie kürzlich, als die Stadt Weidenbüsche zurechtgestutzt hat. Und das ausgerechnet in der Blüte. Der Herzogenauracher ist Vorsitzender des Imkervereins und Naturfreund und als solcher hört er das Gras wachsen. Erneut hat er etwas entdeckt, was ihn grübeln lässt. Ist da etwa schon wieder etwas im Busch, was ihm nicht gefallen mag, vielleicht sogar ein Kahlschlag? Becker bezieht sich auf Hecken und Baumgruppen, die am Fußweg ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren