Eisbären-Ausbruch
Jan Beinßen: Buch spielt im Nürnberger Tiergarten
Jan Beinßen ermittelt in seinem neuesten Werk in einem „echten Fall“.
Jan Beinßen ermittelt in seinem neuesten Werk in einem „echten Fall“.
Foto: Ralf Lang
Herzogenaurach – Der Krimi-Autor hat sich eine wahre Geschichte als Grundlage für sein neuestes Werk ausgesucht. Im Interview spricht er über die Herangehensweise.

Jan Beinßen denkt sich seine Fälle nicht mehr nur noch einfach aus. Jetzt greift der bekannte Herzogenauracher Krimi-Autor wahre Geschichten auf. Sein Buch „Bärentod“ basiert auf einem spektakulären Fluchtversuch der Eisbären aus dem Nürnberger Tiergarten. Wir haben mit Beinßen über Dichtung, Wahrheit und Faktenchecks und warum sich zwischen Bier, Wein, Schäufele und Karpfen besonders gut ermitteln lässt.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter