Streuobstfest
Sonne und Verein strahlen um die Wette
Irene Prell ist Kräuterpädagogin aus Leidenschaft. Beim Streuobstfest erklärt sie den Besuchern, welche Kräutlein in der Natur wachsen und was man aus ihnen machen kann. Kostproben hat sie natürlich dabei.
Irene Prell ist Kräuterpädagogin aus Leidenschaft. Beim Streuobstfest erklärt sie den Besuchern, welche Kräutlein in der Natur wachsen und was man aus ihnen machen kann. Kostproben hat sie natürlich dabei.
Foto: Britta Schnake
Höchstadt a. d. Aisch – Der Höchstadter Obst- und Gartenbauverein wird heuer 140 Jahre alt. Das Streuobstfest lockte Künstler und Besucher in den Schlosshof.

Höchstadt„Endlich mal wieder was los in Höchstadt.“ Das ist der allgemeine Tenor, der sich heraushören lässt bei der Jubiläumsfeier des Obst- und Gartenbauvereins (OGV) im Höchstadter Schlosshof. Tatsächlich ist die Gründung des OGV vor 140 Jahren dem durch Frosteinwirkung stark reduzierten Obstbaumbestand geschuldet. Vor 100 Jahren kamen dann noch die Mosterei und die Brennerei hinzu, so dass heuer praktisch gleich zwei Jubiläen zu feiern sind. Grund genug, das traditionelle Streuobstfest nicht wie gewohnt im Gartlerheim zu feiern, sondern das heimelige Ambiente des Schlosshofes zu nutzen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren