Panne im Freizeitbad
Herzogenaurach: Atlantis bleibt länger geschlossen
Das Freizeitbad Atlantis muss eine längere Zwangspause einlegen als gedacht.  Technische Probleme an der Stromverteilungsanlage der Freizeiteinrichtung  sind die Ursache.
Das Freizeitbad Atlantis muss eine längere Zwangspause einlegen als gedacht. Technische Probleme an der Stromverteilungsanlage der Freizeiteinrichtung sind die Ursache.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Wegen erheblicher Schäden in der Stromverteilungsanlage ist das Schwimmbad aktuell zu. Wann geht es weiter?

Die Herzo Bäder- und Verkehrs-GmbH in Herzogenaurach weist darauf hin, dass das Freizeitbad Atlantis vermutlich bis Ende März geschlossen bleiben muss.

Am 22. Dezember mussten das Freizeitbad und die Saunaanlage nach den Angaben des Betreibers „unverzüglich geschlossen werden“. Ursache hierfür sind erhebliche Schäden in der Stromverteilungsanlage, die bei einer technischen Überprüfung festgestellt wurden.

Damit war es nicht mehr verantwortbar, die Anlage für den Badebetrieb freizugeben. Die Betriebs- und Personensicherheit waren nicht mehr gegeben, und ein schnelles Handeln war erforderlich.

Umfangreiche Arbeiten nötig

Bei weiteren Überprüfungen wurde deutlich, dass eine vorschriftsmäßige Instandsetzung der Anlage kurzfristig nicht möglich ist. Es sind umfangreiche Baumaßnahmen erforderlich und Bauteile sowie ein qualifizierter Anlagenbauer stehen nicht kurzfristig zur Verfügung.

Nur wenige Badegäste

Deshalb werden das Freizeitbad und die Sauna voraussichtlich bis Ende März 2022 geschlossen bleiben. Diese Entscheidung wurde auch im Hinblick auf die extrem niedrigen Besucherzahlen im November und Dezember 2021 getroffen.

Hier lagen die Zahlen rund 65 Prozent niedriger als im Jahr 2019, wie der Betreiber weiterhin mitteilte. Nach den bisherigen Erfahrungen und der anhaltenden Pandemiesituation sind auch für das erste Quartal 2022 keine wesentlich höheren Besucherzahlen zu erwarten, so dass es „sinnvoll ist, diesen Zeitraum für die Erneuerungsmaßnahmen zu nutzen“. Sollte es mit der Fertigstellung schneller vorangehen, wird das Atlantis schon vorher den Badebetrieb wieder aufnehmen, so die Bäder- und Verkehrs-GmbH.

Lesen Sie auch: