Glosse
Geschichte der verrückten Bank
Momentan kann die Liebesbank nicht mehr verschoben werden, sie ist am Mülleimer angekettet.
Momentan kann die Liebesbank nicht mehr verschoben werden, sie ist am Mülleimer angekettet.
Foto: Michael Busch
Heßdorf – Morgens kommt der Bauhof und stellt eine Bank an den Feldweg, kurze Zeit später ist die Bank wieder hinter einem Gebüsch verschwunden.

Was da genau zwischen Untermembach und Heßdorf passiert? Keiner weiß es so genau. Wissen würden es gerne viele, denn immerhin geht es um eine Bank. Um eine verrückte Bank. Also ortsmäßig verrückten Bank mit einer verrückten Geschichte. Also: Ganz von vorne. An einem Feldweg zwischen Untermembach und Heßdorf, auf Höhe des dortigen Überlaufbeckens, steht eine Bank. Eigentlich direkt am Feldweg. Doch die Mitarbeiter des Bauhofes müssen immer wieder zu dieser Bank fahren, da diese verrückt worden ist. Nämlich hinter ein Gebüsch. Außer Sichtweite anderer Menschen.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren