Offene Impftage
Impfen ohne Termin? In Erlangen kein Problem
Impfen in Erlangen: für jeden möglich, ohne Termin
Impfen in Erlangen: für jeden möglich, ohne Termin
Foto: Eric Lalmand
Erlangen – Das Imfzentrum Erlangen weitet auch im August sein Angebot massiv aus – für jeden.

Das Impfzentrum Erlangen/Erlangen-Höchstadt bietet weitere „offene Impftage“ (ohne Termin) an.

Mitzubringen ist lediglich ein Ausweis, der Impfpass – falls vorhanden – und eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten bei 16- und 17-Jährigen.

Auch Zweitimpfungen im empfohlenen Abstand zur Erstimpfung werden gegeben. Bürger, die nicht in Erlangen oder im Landkreis gemeldet sind – auch andere Staatsbürgerschaften – werden ebenfalls geimpft.

Jugendliche zwischen 12 und 15 Jahren werden nur in der Basis in der Erlanger Sedanstraße und nur in Begleitung eines Elternteils geimpft. Verimpft werden die Impfstoffe von Biontech, Moderna und Johnson&Johnson.

Termine gibt es an mehreren Standorten:

Erlangen (Sedanstraße 1): Dienstag, 3. August, 13.30 bis 19 Uhr; Mittwoch, 4. August, 13 bis 19 Uhr, Freitag, 6. August, 10 bis 18 Uhr, Montag, 9. August, 9 bis 16.30 Uhr.

Herzogenaurach (Burgstaller Weg): Samstag, 7. August, 11 bis 17 Uhr.

Höchstadt (Am Aischpark): Freitag, 6. August, 13 bis 17 Uhr.

Eckental (Pfarrgarten 1): Samstag, 7. August, 11 bis 17 Uhr. Das Telefonteam des Impfzentrums (09131-866500) steht zu folgenden Zeiten zur Verfügung: Montag bis Freitag 8 bis 18 Uhr, Samstag und Sonntag 8 bis 14 Uhr. Für den Besuch im Impfzentrum ist das Tragen einer FFP2-Maske Pflicht. Weitere Informationen unter www.erlangen.de/impfzentrum.