Coronaimpfung
Kreis ERH richtet drei Satelliten-Impfzentren ein
Die Vorbereitung des Impfstoffs soll im Landkreis Erlangen-Höchstadt ab März zusätzlich in drei Satelliten-Impfzentren erfolgen.
Die Vorbereitung des Impfstoffs soll im Landkreis Erlangen-Höchstadt ab März zusätzlich in drei Satelliten-Impfzentren erfolgen.
Foto: Sven Hoppe (dpa)
LKR Erlangen-Höchstadt – Neben dem zentralen Impfzentrum in Erlangen soll bald auch in Herzogenaurach, Höchstadt und Eckental geimpft werden.

Neben dem zentralen Impfzentrum in Erlangen wird der Landkreis Erlangen-Höchstadt drei zusätzliche Satelliten-Impfzentren einrichten. Wie Landrat Alexander Tritthart (CSU) am Montag mitteilte, sind diese dezentralen Impfstationen in Herzogenaurach, Höchstadt und Eckental geplant.Nachdem jetzt deutlich mehr Impfstoff angekündigt wurde und die mobilen Impfteams des Impfzentrums Erlangen mit ihrer Arbeit in Alten- und Behinderteneinrichtungen weitgehend durch sind, habe man sich dazu entschlossen, das Impfen näher an die Bürger im Umland zu ...

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter