Appell
Klimaschutz mit Höchstadter Bier
Mit heimischem Bier einen Beitrag zum Klimaschutz leisten von links: Thomas Oppelt, Andreas Popp, Gerald Brehm, Michael Ackermann, Timo Baier und Ingo Sauer.
Mit heimischem Bier einen Beitrag zum Klimaschutz leisten von links: Thomas Oppelt, Andreas Popp, Gerald Brehm, Michael Ackermann, Timo Baier und Ingo Sauer.
Foto: Andreas Dorsch
Höchstadt a. d. Aisch – Der Höchstadter Grünen-Stadtrat und Nahrungsexperte Andreas Popp will reduzieren. Brauereien und Stadt ziehen mit.

"Wir müssen auch auf lokaler Ebene alle Möglichkeiten nutzen, um das Klima zu retten", sagt sich der neue Grünen-Stadtrat Andreas Popp. Vor diesem Hintergrund wollte er gerne einen "Höchstadter Lebensmittel-Klimapreis" einführen. Mit seinem Ansinnen war er bei Bürgermeister Gerald Brehm (JL) und Stadtmarketing-Manager Thomas Oppelt sofort auf offene Ohren gestoßen.Als erste Anwärter für diesen Klima-Preis hatte der Grüne Popp auch gleich die Höchstadter Brauereien im Auge.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren