Feier
Karten für „Weiße Nacht“ in Höchstadt limitiert
Sie haben die Organisation der „Weißen Nacht“ in Höchstadt am 30. Juli fest im Griff (von links): die ESC-Aktiven Simon Avendano, Sven Berwein, Nadja Müller und Lea Aendano.
Andreas Dorsch
F-Signet von Andreas Dorsch Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Am 30. Juli steigt wieder eine „Weiße Nacht“ in Höchstadt. Ein Sportclub springt als Ausrichter ein – und will für einen eigenen Touch sorgen.

Ein Genuss für alle Sinne soll sie einmal mehr werden, die „Weiße Nacht“ auf dem Höchstadter Marktplatz, die nach der Corona-Pause heuer wieder stattfindet. Termin ist Samstag, 30. Juli, ab 19.30 Uhr. In weißer Kleidung treffen sich die Menschen auf dem Marktplatz zu einem stimmungsvollen Picknick bei Kerzenschein und dezenter Livemusik der Bands „Tricky Mojo“ und „Reline Smart“. Ausrichter ist in diesem Jahr erstmals der ESC (Eis- und Schwimmsport-Club). Wie ESC-Vorsitzende Nadja Müller bei der ...

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.