Wirtsstuben
Die „Glorreichen Sieben“ in der Ferne
Die „Glorreichen Sieben“ aus der Brauerei Heller in Herzogenaurach verschlug es in die Brauerei Neder nach Forchheim.  Das war der ideale  Abschluss einer Radtour durch die Fränkische Schweiz.
Foto: Bernhard Panzer
Bernhard Panzer von Bernhard Panzer Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Was unterscheidet den Forchheimer Neder vom Heller in Herzogenaurach? Eigentlich nichts, finden die Stammtischler von der Aurach.

Ein gscheites Wirtshaus ohne Stammtisch ist undenkbar. In der Gaststube der früheren Brauerei Heller in Herzogenaurach beispielsweise findet man ihn gleich an der Eingangstür – dort trifft sich der so genannte Rentnerstammtisch. Manchmal wird der Gesprächsstoff aber knapp, und so haben sich ein paar der treuen Stammtischler jetzt entschlossen, neues Material zu beschaffen.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.