Sommerabend
Publikumsmagnet: Der Sundowner lockt wieder
Bei guter Musik ungezwungen miteinander feiern, bis die Sonne untergegangen ist: Die „Sundowner“ finden wieder im Freibad sowie im Schlosshof statt.
Bei guter Musik ungezwungen miteinander feiern, bis die Sonne untergegangen ist: Die „Sundowner“ finden wieder im Freibad sowie im Schlosshof statt.
Foto: J. Blum/Archiv
Höchstadt a. d. Aisch – Das Programm der Kulturpicknick-Reihe steht fest. Der Vorverkauf läuft.

In den Sommerabend hinein draußen sitzen, auf einer Picknickdecke, Schmankerl mitbringen, der Musik lauschen und tanzen: So sehen sie aus, die Veranstaltungen der Reihe „Sundowner“ in Höchstadt. Aus der coronabedingten Not heraus geboren, entwickelte sich das Event zum beliebten Publikumsmagneten.

Konzerte im Freibad und im Schlosshof

Deshalb hat sich die Stadt Höchstadt in Kooperation mit den Machern von Jazz!3 und dem Eis- und Schwimmsport-Club Höchstadt (ESC) entschieden, die Veranstaltungen auch in diesem Jahr, in dem es „nach Corona“ wieder so richtig rund gehen soll, in den Veranstaltungskalender aufzunehmen. Diesmal gibt es Konzertabende nicht nur im Freibad, sondern auch im Schlosshof.

Das sind die Termine im Freibad:

11. Juni, 21 Uhr, auf der Bühne die Band Acoustec, Eintritt für Erwachsene: 16,50 Euro

25. Juni, 21 Uhr, Tricky Mojo und Reline 4, Eintritt für Erwachsene: 16,50 Euro

26. Juni, 20 Uhr, Wulli und Sonja, Eintritt: 19,50 Euro

Im Höchstadter Schlosshof geht es weiter:

10. Juli, 20 Uhr, Pure Desmond, eine jazzige James-Bond-Nacht, Eintritt für Erwachsene: 19,50 Euro

15. Juli, 20 Uhr, Auftritt der Stadtkapelle und der Acapella-Gruppe Quindici, Eintritt für Erwachsene: 16,50 Euro

16. Juli, 21 Uhr, Musiggfabrigg, Eintritt für Erwachsene: 16,50 Euro;

Einlass ist jeweils eine Stunde vor Beginn. Kinder bis 13 Jahre zahlen keinen Eintritt, Jugendliche ab 14 Jahren 8,50 Euro. Der Vorverkauf läuft. Karten gibt es in der Fortuna Kulturfabrik, der Buchhandlung Bücherstube und im Internet unter www.okticket.de. 

Lesen Sie auch:

 

 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: