Tradition
Mit Martinsspiel und Laternenumzug
Windlichter aus Glas hatten die Kleinen von St.Nikolaus den Senioren mitgebracht.
Windlichter aus Glas hatten die Kleinen von St.Nikolaus den Senioren mitgebracht.
Foto: Nicole Hanneder
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – In den katholischen Kindergärten St. Michael und St. Nikolaus wurde der Martinstag begangen.

Nachdem sich die Kinder in den beiden Kitas intensiv mit der Geschichte des heiligen Martin befasst hatten, fand das Martinsspiel mit Laternenumzug statt.

St. Martin auf dem

St. Martin trifft, hoch zu Ross, im Garten der Kindertagesstätte St. Michael auf den Bettler.
St. Martin trifft, hoch zu Ross, im Garten der Kindertagesstätte St. Michael auf den Bettler.
Foto: Beate Gehr

St. Martin auf dem Pferd

In St. Michael fand das Martinsfest im Garten der Einrichtung statt, wie die Leiterin Beate Gehr berichtet. Sankt Martin kam auf seinem Pferd angeritten, teilte seinen Mantel und überreichte dem Bettler die Hälfte seines Mantels. Nachdem beeindruckenden Martinsspiel gab es einen Laternenumzug durch die Straßen rund um die Kita. Im Anschluss konnten die Familien im Garten verweilen.

St. Martin teilt seinen Mantel.
St. Martin teilt seinen Mantel.
Foto: Beate Gehr

Auch die Kindertagesstätte St. Nikolaus startete ihren Laternenumzug im eigenen Garten. Mit dem Pferd und St. Martin voraus, zogen die Kinder, Eltern und alle Besucher durch die Innenstadt.

St.- Martin reitet durch Höchstadt.
St.- Martin reitet durch Höchstadt.
Foto: Nicole Hanneder

Die Senioren überrascht

Ein Stopp am Seniorenzentrum St. Anna Höchstadt gehörte auch wieder dazu, schreibt Leiterin Nicole Hanneder. Die Bewohner überraschten die Kinder im Vorhof mit ihren selbstgebastelten Laternen. Die Kleinen sangen freudig ein Lied und überreichten den Senioren Glas-Windlichter, welche sie viele Tage vorher bemalt, dekoriert und beklebt hatten.

Immer wieder stimmunsgvoll sind die Martinsfeiern.
Immer wieder stimmunsgvoll sind die Martinsfeiern.
Foto: Nicole Hanneder

Zurück im Garten der Kita konnte noch ein Martinsspiel der Vorschulkinder bestaunt werden. Danach verköstigte der Elternbeirat die großen und kleinen Teilnehmer mit Hotdogs, Kinderpunsch und Glühwein.

 

Lesen Sie auch:

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: