Schlosshof-Festival
Die Mittelalter-Rocker sind zurück in Höchstadt
Ein tolles Ambiente bot der Schlossinnenhof den Konzertbesuchern.
Foto: Bernd Sonntag
Höchstadt a. d. Aisch – Rock-Fans aus ganz Deutschland kamen zum Schlosshof-Festival. Dort trafen E-Gitarren auf Cembalos und Metal auf Piratenrock. Und die Fans feierten.

Das Schlosshof-Festival lockt Torsten Cammrad, der neun Jahre in Höchstadt gewohnt hat, wieder mit seiner Frau aus Leipzig in die alte Heimat zurück. Vor allem wegen „Haggard“, wie er freimütig berichtete. Kurz zuvor waren sie noch im Harz auf einem Festival mit 22.000 Besuchern, da ist so ein kleineres familiäreres Open-Air ein willkommener und sehr angenehmer Kontrast.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.