Eric Neumann
Engagement
Eric Naumann verstärkt die TSH
18-Jähriger steigt als FSJ-Trainer bei der Turnerschaft ein und hilft bei der Betreuung der vielen neuen jungen Mitglieder.
Der Kirchenraum präsentiert sich hell und in freundlichen Farben.
Wiedereinweihung
Weisendorfer Kirche in neuem Glanz
Das evangelische Gotteshaus war eineinhalb Jahre lang renoviert worden und wurde den Gläubigen jetzt feierlich übergeben.
Lutz Haefner (li.) und Bert Joris bliesen um die Wette.
Festival
Drei Tage Jazz an der Aisch
Ein Wochenende lang vibrierte die Kulturfabrik beim ersten Höchstadter Jazzfestival. Grandiose Musiker spielten sich den Corona-Frust vom Leib.
Unser Archivbild zeigt eine Darbietung aus dem Lebendigen Adventskalender von 2013.
Veranstaltungen
Herzo plant mit Markt und Adventskalender
Der Lebendige Adventskalender und der Weihnachtsmarkt sollen kommen, auch die Martinikirchweih ist in Planung.
Lutz Häfner tritt mit seinem Quintett am Samstag auf.
Neues Festival
Jazz-Premiere für den Aischgrund
Zum ersten Mal findet in der Höchstadter Kulturfabrik ein Jazzfestival statt. Die Veranstalter haben sich um ein sicheres Hygienekonzept bemüht.
Dank für eine gute Ernte:  Die Heilige Familie zeigt der Ernteteppich, den Petra Wichert, Simone Martin, Annette Wächtler, Eva und Lena Gogolok, Kathrin Wächtler und Anita Beck in der Wachenrother Kirche gelegt haben. 85 Stunden Arbeit waren dafür notwendig. Bis Allerheiligen kann das Kunstwerk täglich zwischen 9 und 18 Uhr besichtigt werden.
Kommentar
Erntedank – eine Kunst für sich
Erntedank wurde schon immer gefeiert – aber manche geben sich besonders viel Mühe.
Helmut Biehler (links), hier mit Sponsor Roland Stopfer bei der Eröffnung der Fotoausstellung zum Kulturfestival in der Hauptstraße, ist erleichtert und glücklich. Mit den „Glückssachen“ ist ein „Glücksgriff“ gelungen.
Hin&herzo
Glücksgriff mit „Glückssachen“
Helmut Biehler ist mit hin&herzo zufrieden. Auch die Begegnung der Menschen im Entdeckungsraum war wichtig.
Bürgermeister German Hacker übergab die Urkunde an die Künstlerin Birka Falter und spendete Beifall.
hin & herzo
Thema „Glück“ bringt Erinnerung ans Abitur
Die 30-jährige Birka Falter bekam den Projektpreis des Herzogenauracher Kulturfestivals. Sie ist in Herzogenaurach aufgewachsen.
Auf den Vehnturm und die Flächen  war projeziert worden, was der Begriff Glück alles bedeuten kann.
Hin & herzo
Hin & herzo: Lichtzauber bei Festival
Das Thema des Kulturfestivals „Glückssachen“ machte seinem Namen alle Ehre.
Rund zwei Millionen Euro soll die Sanierung des historischen Gebäudes kosten.
Umbau
Wofür die Stadt zwei Millionen ausgibt
Die Sanierung des Von-der-Saal-Hauses soll im Frühjahr 2022 beginnen. Ende 2023 könnte der Höchstadter Heimatverein einziehen.
Sisi-Dreh auch in Schloss Pommersfelden
Netflix-Dreh
Sisi besetzt Schloss Pommersfelden
Seit Mittwoch ist Schloss Pommersfelden für die Öffentlichkeit gesperrt - denn "Sisi" ist da.
Dieser Glücksdrache zieht durch die Innenstadt.
Kulturfestival
„hin&herzo“: Es gibt vieles zu entdecken
Der Entdeckungsraum in der Hauptstraße verknüpft Kreativität und Erlebnis. Und die Begegnung der Menschen ist wieder möglich.
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf das Kulturfestival.
Hin&herzo
Mit „Glückssachen“ diesmal Glück gehabt
Hin&herzo ist jetzt erlaubt, trotz Corona. Auch Begegnungen im Entdeckungsraum sind möglich.
Lernen von Kindern: Philipp (neun) zeigt dem Bürgermeister, wie das Wiegen geht.
Historie
Museum zeigt die Geschichte unserer Heimat
Das Heimatmuseum Adelsdorf öffnete nach längerer Pause. Neue Technik wird nun mit alten Ausstellungsstücken verknüpft.
Regenbogenbus läutet den CSD Erlangen ein:  Der Christopher Street Day (CSD) wird diesen Herbst zum zweiten Mal in Erlangen gefeiert. Er soll dazu dienen, die Sichtbarkeit und Anerkennung der LGBTIQ*-Community zu stärken. Ausgerichtet wird der CSD seit dem Jahr 2020 vom Erlanger Verein #makeyourtownqueer e.V. Die Stadt Erlangen beteiligt sich mit verschiedenen Aktionen. Der Regenbogenbus der Erlanger Stadtwerke macht den Auftakt, er steuert zwei Monate lang verschiedene Haltestellen im regulä...
Kommentar
Bitte mehr bunte Busse!
Jeder und jede ist anders – und sollte so akzeptiert werden, wie er oder sie ist.
Der Bamberger Schauspieler Martin Neubauer erzählte als Johann Sebastian Bach aus dem Leben des genialen Komponisten.
Kinderkonzert
„Ich bin Johann Sebastian Bach“
Wie funktioniert eine Orgel? Wie viele Kinder hatte Johann Sebastian Bach? Antworten auf diese und andere Fragen gab es beim Kinderkonzert.
Auch ein herzliches Lachen ist eine „Glückssache“: Vorsitzende Helga Speth und Bürgermeister German Hacker bei der Ausstellungseröffnung.
Ausstellung
Momente des Glücks machen Appetit
Der Fotoclub bereitet mit einer Bilderschau in der Innenstadt das Herzogenauracher Kulturfestival zum Thema „Glückssachen“ vor.
Das kleine Spital  am Kiliansplatz hat eine Geschichte bis ins 15. Jahrhundert.  Es ist baufällig, soll aber saniert werden.
Tag des Denkmals
Nicht alles blieb erhalten
Herzogenaurach hat viele Denkmäler und Schmuckstücke. Aber nicht immer war man feinfühlig am Werk.
Zu dritt erwecken die Schauspieler Esel Erwin zum Leben –  Stefan Kügel leiht ihm die Stimme.
Kultur
„Saustarger“ Abschluss für den Herzosommer
Die Herzogenauracher Open-Air-Veranstaltungsreihe endet mit einer Vorstellung des Puppentheaters Kuckucksheim.
Vom Kirchenplatz auf die Music Base: Auch das Sunday Morning Orchestra, wie hier beim Altstadtfest 2019, wirkt mit.
Sommerfest
„Schlosshof“ zieht auf die Music Base um
In der Innenstadt wird es kein Altstadtfest light geben können, dafür aber ein Musikprogramm auf dem Gelände der MIH.