Comedy
Genuss, Gesang und jede Menge Gschmarri
Die Moderatoren Jörg Kaiser (l.) und Atze Bauer (r.)  sind am Mittwoch im Restaurant Aischblick von Ulrike und Norbert Gumbrecht zu Gast und wollen aus dem Biergarten und erstmals vor Publikum senden. Dazu muss aber das Wetter mitspielen.
Die Moderatoren Jörg Kaiser (l.) und Atze Bauer (r.) sind am Mittwoch im Restaurant Aischblick von Ulrike und Norbert Gumbrecht zu Gast und wollen aus dem Biergarten und erstmals vor Publikum senden. Dazu muss aber das Wetter mitspielen.
Foto: privat
Höchstadt a. d. Aisch – Die Livestream-Show „Sonst nu was“ steigt kommenden Mittwoch um 20.30 Uhr – bei gutem Wetter im Biergarten mit Publikum.

Liebe geht bekanntlich durch den Magen. Ob das Gleiche auch für Comedy gilt, das werden die beiden Komiker Atze Bauer und Jörg Kaiser am Mittwoch, 26. Mai, ab 20.30 Uhr im Restaurant Aischblick (Große Bauerngasse 88A) testen. Bei der siebten Folge ihrer Livestream-Show „Sonst nu was?! Der interaktive Showladen“ erkunden die beiden Witz-Experten die faszinierende Welt kulinarischer Genüsse.

Zusammen mit den Inhabern des Restaurant-Cafés Aischblick, Ulrike und Norbert Gumbrecht, werden Atze Bauer und Jörg Kaiser einen Gastro-Crashkurs absolvieren. Das Besondere: Bei gutem Wetter wird die Sendung aus dem Biergarten gestreamt. Sollte dies möglich sein, kann die Show erstmals mit Live-Publikum vor Ort stattfinden. „Wir haben aktuell 30 Plätze frei. Reservierungen sind ab sofort per E-Mail an ticket@sonstnuwas.de möglich. Der Eintritt beträgt 15 Euro pro Person“, sagt Atze Bauer.

Sollte der Stream wetterbedingt nicht im Biergarten möglich sein, wodurch auch kein Publikum vor Ort zugelassen wäre, werde man die Interessenten für Kartenreservierungen rechtzeitig per E-Mail über die Absage informieren.

Unabhängig vom Wetter erwartet die Zuschauer an diesem Abend jedoch erneut eine unterhaltsame und abwechslungsreiche Show.

Vom Chorknaben bis zum Rockmusiker

So haben sich die beiden Moderatoren diesmal Wolfgang Galster als Interview-Partner eingeladen. Der Inhaber der Aischpark-Apotheke und Betreiber des Schnelltestzentrums wird alle Fragen rund um das Thema Corona-Testmöglichkeiten beantworten.

Musikalisch gestaltet wird die Show vom Duo „Die Zwei“, das aus dem Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Höchstadt, Fritz Schäfer, und dem Rockmusiker Stefan Wissner besteht. Rund 180 Lieder – vom Weihnachtslied bis zur „selbst arrangierten un-unplugged Version von Rock- und Popsongs“ – umfasst das Repertoire der beiden, wie sie sagen. Trotz ihres unterschiedlichen musikalischen Backgrounds, Fritz Schäfer sang einst im Windsbacher Knabenchor, harmonieren „Die Zwei“ sehr gut. Sie haben Spaß am Gesang und entwickelten im Lauf der Jahre ihren eigenen Stil, den sie nach langer Pandemie-Pause nun erstmals wieder bei einem Auftritt präsentieren. Abgerundet wird die Live-Show mit jeder Menge Schabernack, Frotzeleien und Comedy-Gschmarri durch Atze Bauer und Jörg Kaiser.

Auf der Facebook-Seite des FT

Der Live-Stream der siebten Folge von „Sonst nu was?! Der interaktive Showladen“ startet am Mittwoch, 26. Mai, ab 20.30 Uhr auf der Facebook-Seite des Fränkischen Tags Herzogenaurach/Höchstadt unter www.facebook.com/ERHft und auf der Webseite www.sonstnuwas.de.

Die Sendung ist später als Aufzeichnung abrufbar. Bei schönem Wetter findet der Stream im Biergarten vor Live-Publikum statt. Dafür stehen 30 Plätze zur Verfügung. Der Eintritt beträgt 15 Euro pro Person. Reservierungen sind per E-Mail unter ticket@sonstnuwas.de möglich.

Weitere Infos: www.sonstnuwas.dered

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: