Historie
Museum zeigt die Geschichte unserer Heimat
Lernen von Kindern: Philipp (neun) zeigt dem Bürgermeister, wie das Wiegen geht.
Lernen von Kindern: Philipp (neun) zeigt dem Bürgermeister, wie das Wiegen geht.
Foto: Britta Schnake
Adelsdorf – Das Heimatmuseum Adelsdorf öffnete nach längerer Pause. Neue Technik wird nun mit alten Ausstellungsstücken verknüpft.

Nach drei Jahren Pause öffnete das Heimatmuseum in Adelsdorf am Samstag erstmalig wieder seine Pforten für interessierte Besucher. Ins Leben gerufen wurde der Hort mit Gütern der Vergangenheit von Ewald Münch. Ende der 80er Jahre begann der damalige Bürgermeister (Amtszeit 1978 von 1996) mit dem Sammeln von allem, was den Menschen die Vergangenheit näherbringt. Seine ersten Stücke waren Grenzmarkersteine, es folgten landwirtschaftliche Gerätschaften. „Ich habe mir gesagt, man soll solche Sachen der Nachwelt hinterlassen; wenn nicht, geht das alles verloren“, erklärt Münch seine Beweggründe.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren