Hin&herzo
Mit „Glückssachen“ diesmal Glück gehabt
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf das Kulturfestival.
Organisatoren und Sponsoren freuen sich auf das Kulturfestival.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Hin&herzo ist jetzt erlaubt, trotz Corona. Auch Begegnungen im Entdeckungsraum sind möglich.

Seit anderthalb Jahren, so stellt Bürgermeister German Hacker fest, verfahre man nach dem Modus „Wir schauen, was geht“. Doch zumeist ging bislang nicht viel, die Corona-Pandemie machte den Planungen häufig einen Strich durch die Rechnung. Im Herbst 2020 betraf das auch das Kulturfestival: „Hin&herzo“ hatte kein Glück. Jetzt ist es besser, die Bestimmungen haben sich gelockert, das Festival mit dem Titel „Glückssachen“ kann stattfinden. Glück gehabt! Vom 24. bis zum 26. September sind Glückstage angesagt. Das Thema findet sich in einer Fülle von Veranstaltungen wieder, die zumeist kostenpflichtig sind.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren