Tag des Denkmals
Nicht alles blieb erhalten
Das kleine Spital  am Kiliansplatz hat eine Geschichte bis ins 15. Jahrhundert.  Es ist baufällig, soll aber saniert werden.
Das kleine Spital am Kiliansplatz hat eine Geschichte bis ins 15. Jahrhundert. Es ist baufällig, soll aber saniert werden.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Herzogenaurach hat viele Denkmäler und Schmuckstücke. Aber nicht immer war man feinfühlig am Werk.

Herzogenaurach ist neuerdings eine „Fachwerkstadt“, und das völlig zu Recht. Denn die Stadt verfügt über viel historische Bausubstanz. Doch nicht immer war man feinfühlig am Werk, manches wurde für den Fortschritt geopfert. Anderes wiederum wurde erhalten und in wahre Schmuckstücke verwandelt. Ein paar Beispiele anlässlich des Tags des Denkmals.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren