Kultur
„Sonst nu was?“ gastiert im „Aischblick“
Jörg Kaiser (links) und Atze Bauer überlegen, wie sie einen Skandel provozieren können.
Jörg Kaiser (links) und Atze Bauer überlegen, wie sie einen Skandel provozieren können.
Foto: Andreas Hofbauer
Höchstadt a. d. Aisch – Wetterbedingt fand die Streaming-Veranstaltung „Sonst nu was?“ nicht im Biergarten statt. Atze Bauer und Jörg Kaiser nahmen’s mit Humor.

Das Wetter bestimmte die jüngste Ausgabe der Comedy-Serie „Sonst nu was?“ von und mit Atze Bauer und Jürg Kaiser maßgeblich. So musste die Veranstaltung, die ursprünglich im Biergarten des Restaurants „Aischblick“ stattfinden sollte, in den Innenraum der Gaststätte verlegt werden. Zum Leidwesen der Akteure ohne Publikum. „Es schifft“, konstatierten die Comedians, „gefühlt seit Monaten.“Bei Jörg Kaiser führte dies dazu, dass er das violette, mit Rüschen versehene „Schlagerhemd“ von Atze Bauer als Regenponcho identifizierte.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

Das Wetter bestimmte die jüngste Ausgabe der Comedy-Serie „Sonst nu was?“ von und mit Atze Bauer und Jürg Kaiser maßgeblich. So musste die Veranstaltung, die ursprünglich im Biergarten des Restaurants „Aischblick“ stattfinden sollte, in den Innenraum der Gaststätte verlegt werden.