HC Erlangen
Bissel personifiziert die Berg- und Talfahrt
Christopher Bissel (re.) versinnbildlicht dieser Tage den Zickzack-Kurs des HC Erlangen.
Christopher Bissel (re.) versinnbildlicht dieser Tage den Zickzack-Kurs des HC Erlangen.
Foto: Sportfoto Zink
Erlangen – Die Schwankungen beim HCE laufen verdächtig parallel zur Leistung des Linksaußen. Nach der Pleite in Wetzlar reagiert der Verein auf die Personalnot.

Entwarnung gibt es im Lazarett des HC Erlangen zwar nicht, dennoch vermeldete der Handball-Bundesligist einen Tag nach der deutlichen Heimniederlage gegen die HSG Wetzlar (28:36) Positives in Sachen Personal. Nachdem feststeht, dass die beiden etatmäßigen Linkshänder im Rückraum, Sime Ivic und Antonio Metzner, längere Zeit nicht einsatzfähig sind, schlugen die Mittelfranken noch einmal auf dem Transfermarkt zu. Der ehemalige Erst- und Zweitligaspieler Stefan Lex soll Daniel Mosindi im rechten Rückraum ergänzen. Geboren und aufgewachsen ist Lex ausgerechnet in Wetzlar. Bei der HSG lernte er das ...

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Entwarnung gibt es im Lazarett des HC Erlangen zwar nicht, dennoch vermeldete der Handball-Bundesligist einen Tag nach der deutlichen Heimniederlage gegen die HSG Wetzlar (28:36) Positives in Sachen Personal.