Handball
Der HC Erlangen hat etwas gutzumachen
Nico Büdel hat seinen Vertrag beim HC Erlangen vorzeitig bis 2023 verlängert.
Nico Büdel hat seinen Vertrag beim HC Erlangen vorzeitig bis 2023 verlängert.
Foto: Sportfoto Zink
Erlangen – Der HC Erlangen empfängt die HSG Wetzlar, die mehr als gut drauf ist. Zudem bastelt der fränkische Bundesligist bereits am Kader für die Zukunft.

Handball-Bundesligist HC Erlangen ist in dieser Woche gleich zweimal in der „stärksten Liga der Welt“ gefordert. Mit dem Heimspiel am Donnerstag gegen die HSG Wetzlar (Anwurf 19.05 Uhr) und der Auswärtspartie bei Frisch Auf Göppingen (Sonntag, 16 Uhr) läuten die Mittelfranken den Jahresendspurt ein. Gegen die HSG Wetzlar erwartet HCE-Coach Michael Haaß „eine große Herausforderung“.BundesligaHC Erlangen (12.) – HSG Wetzlar (9.) Nach der bitteren 27:32-Heimniederlage gegen den TVB Stuttgart sind die Erlanger gegen die HSG Wetzlar gefordert.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter