Fußball
Die Pumas verdrängen den Spitzenreiter
Nicht aufzuhalten vom FSV Bruck und Brandon Lala: Stadelns Sven Reischl markiert das zwischenzeitliche 2:0.
Nicht aufzuhalten vom FSV Bruck und Brandon Lala: Stadelns Sven Reischl markiert das zwischenzeitliche 2:0.
Foto: Sportfoto Zink
LKR Erlangen-Höchstadt – Der FC Herzogenaurach siegt beim Tabellenersten Röslau und schiebt sich an diesem vorbei. Nutznießer ist aber ein anderer Verein.

In der Bayernliga Nord trennt sich der ATSV Erlangen mit einem 1:1-Unentschieden vom TSV Karlburg und bleibt damit im Mittelfeld der Tabelle. Trainer Shqipran Skeraj ist allerdings nicht ganz zufrieden mit dem Spielverlauf. In der Landesliga Nordost entthront der FC Herzogenaurach den vorherigen Tabellenführer Vorwärts Röslau mit einem 2:1-Sieg und schiebt sich an ihm vorbei auf Platz 2.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren