Höchstadt Alligators
Martin Kokes ist Höchstadts „kämpfender Teddybär“
Der 1,91 Meter große Martin Kokes ist nicht nur durch seine Größe ein Augenmerk, durch seine Bulligkeit wirkt er auch gefährlich.
Foto: Andreas Klupp
Pia Ilchmann von Pia Ilchmann Fränkischer Tag
Höchstadt a. d. Aisch – Der 26-jährige Verteidiger der Höchstadt Alligators ist robust und kräftig, im Privaten allerdings ganz zahm. Wie tickt der Familienvater?

Auf dem Eis hat jeder das gleiche Trikot an, die Helme verdecken das Gesicht fast vollständig. Dennoch ragt ein Spieler des Höchstadter EC immer hervor: Martin Kokes. Der 1,91 Meter große Verteidiger der Alligators ist nicht nur durch seine Größe ein Augenmerk, durch seine Bulligkeit wirkt er auch gefährlich. „Ich bin wie ein Bär, aber wie ein kuscheliger, nicht wie ein böser“, sagt der 26-Jährige und lacht. Sein Kumpel und Ex-Teamkollege Felix Ribarik nannte ihn im vergangenen Jahr einen „kämpfenden Teddybären“.

Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link:

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.