Eishockey
Ex-Höchstadter muss am Freitag zuschnappen
Von 2018 bis 2020 trug Maximilian Otte das Trikot der Höchstadt Alligators. Jetzt kämpft er mit dem VER Selb gegen die Hannover Scorpions um den Aufstieg in die 2. Eishockey-Liga.
Von 2018 bis 2020 trug Maximilian Otte das Trikot der Höchstadt Alligators. Jetzt kämpft er mit dem VER Selb gegen die Hannover Scorpions um den Aufstieg in die 2. Eishockey-Liga.
Foto: Andreas Klupp, Archiv
Höchstadt a. d. Aisch – Gegen sein Ex-Team aus Höchstadt ließ Max Otte mit dem VER Selb fast nichts zu. Jetzt steht der 22-Jährige im Kampf um den Aufstieg vor dem Aus.

Gegen jedes der zwölf Teams aus der Eishockey-Oberliga Süd holten die Höchstadt Alligators in der Hauptrunde der Saison 2020/21 mindestens einen Sieg – nur Selb war für den HEC nicht zu schlagen. Zwei Mal 1:5 und ein Mal 2:6 lauteten die klaren Ergebnisse gegen die Oberfranken, die sich Rang 2 sicherten, das Play-off-Finale gegen Höchstadts Halbfinal-Bezwinger Regensburg erreichten und dieser Tage in der Serie um den Aufstieg in die DEL2 stehen.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Gegen jedes der zwölf Teams aus der Eishockey-Oberliga Süd holten die Höchstadt Alligators in der Hauptrunde der Saison 2020/21 mindestens einen Sieg – nur Selb war für den HEC nicht zu schlagen.