Handball-EM-Kolumne
Metzner: „Qualität leidet unter Corona-Chaos“
Antonio Metzner vom HC Erlangen wurde für die EM nicht nominiert. Bei der WM vor einem Jahr war der 25-Jährige noch Teil der deutschen Nationalmannschaft.
Erlangen – Das DHB-Team trotzt neun Corona-Fällen. Trotzdem leidet die Qualität der EM, findet Antonio Metzner. Die deutsche Mentalität imponiert den Erlanger.

Trotz neun Corona-Fällen hat die deutsche Handball-Nationalmannschaft auch das dritte Vorrundenspiel gegen Polen gewonnen (30:23) und sich eine gute Ausgangslage für die Hauptrunde erspielt. Mit neun Treffern hatte sich Christoph Steinert vom HC Erlangen an seinem 32. Geburtstag selbst beschenkt. Für seinen Vereinskollegen Antonio Metzner kam der deutliche Sieg überraschend. Im dritten Teil seiner Kolumne für fraenkischertag.de spricht Metzner über ein neues „Wir-Gefühl“, das Corona-Chaos und die Hauptrunde.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal