Handball
Fünf Fans aus Franken und ihr Trip zur Chaos-EM
Als „achter Mann“ in Bratislava dabei: Die Erlanger Astrid Keste, Markus Menger, Wolfgang Lange, Björn Petri und Detlev Austrup (von links) vom HCE-Fanclub „Der 8. Mann“. Für das Foto haben sie kurz die Maske abgenommen.
Erlangen – Die Handball-EM versinkt im Corona-Chaos, dem DHB-Team gehen die Spieler aus. Fünf Franken waren in Bratislava vor Ort - und das bereuen sie nicht.

Für einen Erlanger kam das vermeintliche EM-Aus über Nacht, für die anderen Erlanger war die Abreise nach der Vorrunde eingeplant. HCE-Profi Christoph Steinert, mit 17 Treffern überragender Spieler der Vorrunde, drohte, wegen eines positiven Tests die Hauptrunde zu verpassen. Nach einem weiteren, dann negativen Test war der 32-Jährige doch noch spielberechtigt. Planmäßig ging hingegen der EM-Trip einer fünfköpfigen Reisegruppe des Erlanger Fanclubs „Der 8. Mann“ zu Ende.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal