Handball
HC Erlangen muss zu Derbysieger und Aufsteiger
Emotion pur: Nico Büdels Körpersprache soll auch gegen den TuS N-Lübbecke beispielhaft sein.
Emotion pur: Nico Büdels Körpersprache soll auch gegen den TuS N-Lübbecke beispielhaft sein.
Foto: Sportfoto Zink
Erlangen – Ein Selbstläufer dürfte die Partie in Lübbecke nicht werden, denn der Neuling hat gerade Selbstvertrauen getankt – und einen echten Torgaranten.

Am Donnerstag (19.05 Uhr) sind die Bundesligahandballer des HC Erlangen beim Aufsteiger TuS N-Lübbecke gefordert. Gegen die Ostwestfalen erwartet HC-Trainer Michael Haaß ein „intensives Spiel“ und fordert von seinem Team Herz und Leidenschaft – Tugenden, die er beim Aufsteiger auf dessen „Mission Klassenerhalt“ voraussetzt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren