Höchstadt Alligators
HEC: Niederlage in der letzten Sekunde
Jari Neugebauer (links) hatte in Peiting die Chance, seine Höchstadt Alligators höher in Führung zu bringen – er vergab seinen Penalty, der ECP konnte ausgleichen – und später knapp mit 3:2 gewinnen.
Jari Neugebauer (links) hatte in Peiting die Chance, seine Höchstadt Alligators höher in Führung zu bringen – er vergab seinen Penalty, der ECP konnte ausgleichen – und später knapp mit 3:2 gewinnen.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Trotz des späten Rückschlags verkaufte sich der HEC in Peiting teuer. Im fairen Spiel hatten die Oberbayern die letzten zehn Sekunden Oberwasser.

Der EC Peiting pustete die erste Kerze des Höchstadter Adventskranzes aus: Die Oberbayern gewannen am Sonntagabend knapp mit 3:2 (0:1, 2:1, 1:0) in der Eishockey-Oberliga Süd gegen die Höchstadt Alligators, die sich gut verkauft hatten. Sechs Sekunden vor der Overtime traf Fabian Weyrich zum Siegtreffer.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter