Handball
HSG-Trainer: Mein Team ist zu höflich für Handball
Die HSG Erlangen/Niederlindach startet am Sonntag in die neue Spielzeit der BOL. Gegner ist der TV Erlangen-Bruck III.
Die HSG Erlangen/Niederlindach startet am Sonntag in die neue Spielzeit der BOL. Gegner ist der TV Erlangen-Bruck III.
Foto: Symbolfoto: Sportfoto Zink
Erlangen – Harald Käppner ist seit einem Jahr Trainer der HSG ER/Niederlindach. Im Interview spricht er über die Unterschiede zwischen Hobby- und Leistungssport.

Seit Oktober 2020 haben die Handball-Männer der HSG Erlangen/Niederlindach kein Pflichtspiel bestritten. Seit dem coronabedingten vorzeitigen Saisonende im März 2020 in der Bezirksoberliga Ostbayern absolvierte die Mannschaft von Trainer Harald Käppner lediglich zwei Spiele, ehe die Saison 2020/21 nach nur wenigen Wochen erst unter- und schließlich ebenfalls abgebrochen wurde.Am Sonntag hat das Warten ein Ende. Beim TV Erlangen-Bruck III betritt die HSG Erlangen/Niederlindach um 11 Uhr das Parkett. Das „Derby“ gegen die TS Herzogenaurach findet am vorletzten Spieltag (5. Dezember, 16 Uhr) statt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren