Fußball
Junge Wilde des FC Herzogenaurach trumpfen auf
Erst 18 und schon Stammspieler in der Landesliga: Philipp Nierlich vom FC Herzogenaurach (hinten, gegen Mitterteichs Michael Drechsler) trifft regelmäßig für die Pumas – auch gegen Selb am vergangenen Freitagabend.
Erst 18 und schon Stammspieler in der Landesliga: Philipp Nierlich vom FC Herzogenaurach (hinten, gegen Mitterteichs Michael Drechsler) trifft regelmäßig für die Pumas – auch gegen Selb am vergangenen Freitagabend.
Foto: Sportfoto Zink
Herzogenaurach – Die Pumas gewinnen auch gegen Selb. Bemerkenswert: Vier Stammspieler kann Herzogenaurach nahtlos ersetzen.

Die SpVgg Jahn hat seit gut sechs Wochen nicht mehr verloren, fünf der vergangenen sechs Partien gewonnen. Zuletzt folgte ein scheinbar souveränes 3:0 gegen Schlusslicht Mitterteich. In der Fußball-Landesliga Nordost, Gruppe 1, stehen die Forchheimer trotz der starken Serie „nur“ auf Rang 2, hinter dem FC Herzogenaurach. Dessen junge Wilden treffen und treffen und treffen…Landesliga Nordost1. FC Herzogenaurach – Kickers Selb 3:1Die Stimmung im Team passt: Weil sich die Mannschaft des 1.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren