Pro/Contra-Kommentar
Plötzlich Fans: Hat Coburg seine eigenen Gesetze?
Wohl nicht so viele wie auf diesem Bild, aber am Samstag sind Zuschauer in der HUK-Arena erlaubt.
Wohl nicht so viele wie auf diesem Bild, aber am Samstag sind Zuschauer in der HUK-Arena erlaubt.
Foto: Uwe Gick, Archiv
Coburg – Der HSC Coburg erwartet am Samstag 500 Zuschauer, der HC Erlangen spielte am Dienstag vor 300 Fans. Das halten die FT-Reporter von der Regelauslegung.

Am Dienstag trug Handball-Erstligist HC Erlangen sein Pokalspiel gegen Wetzlar in der kleinen Erlanger Karl-Heinz-Hiersemann-Halle vor etwa 300 Zuschauern aus. Auch das Heimspiel des Zweitligisten HSC Coburg am kommenden Samstag gegen den Tabellenzweiten VfL Eintracht Hagen wird wohl kein Geisterspiel, wie es die aktuelle bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung dem Profisport eigentlich vorschreibt (siehe unten).

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter