Mutter läuft ...
Auch Corona konnte sie nicht stoppen
Im Vorfeld des Hamburg-Marathons infiziert sich Annett Kunath-Zeh aus Höchstadt mit Corona – vier Wochen Vorbereitung gehen ihr verloren. Dennoch läuft die sechsfache Mutter ihre persönliche Bestzeit.
Herzogenaurach – In der Vorbereitung für einen Marathon infiziert sich Annett Kunath-Zeh mit Corona – dennoch startet sie. Wie die Fränkin die Hindernisse meisterte.

Nach 3:50:45 Stunden kommt Annett Kunath-Zeh beim Hamburg-Marathon ins Ziel. Es ist erst ihr zweiter offizieller Marathon, ihre persönliche Bestzeit hat sie um drei Minuten unterboten – und das, obwohl ihr durch eine Coronainfektion vier Wochen Vorbereitung verloren gingen.

Angebot wählen und weiterlesen
PLUS-Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Direkt zu PayPal
PLUS-Monatsabo für Zeitungsabonnenten1,99 €
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • exklusiv für Abonnenten der gedruckten Zeitung des Fränkischen Tags
  • alle PLUS-Inhalte rund um die Uhr
  • nur 1,99 € Aufpreis zu Ihrem Abonnement
PLUS-Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Direkt zu PayPal