Fußball
Pumas haben eine offene Rechnung mit Stadeln
Angelo Walthier vom FSV Stadeln (links) trifft am  Samstag, 14 Uhr, auf Herzogenaurachs Spielertrainer Jakob Karches.
Angelo Walthier vom FSV Stadeln (links) trifft am Samstag, 14 Uhr, auf Herzogenaurachs Spielertrainer Jakob Karches.
Foto: Sportfoto Zink, Archiv
Herzogenaurach – Herzogenaurachs Spielertrainer Jakob Karches will gegen den FSV Stadeln einen Sieg, denn der könnte in der Endabrechnung wichtig werden.

Im letzten Spiel der Vorrunde in der Fußball-Landesliga Nordost geht es für den FC Herzogenaurach noch einmal um drei wichtige Punkte. Denn sowohl die Pumas als auch der FSV Stadeln könnten den Dreier mit in die Aufstiegsrunde nehmen. Außerdem gibt es für Herzogenaurach eine offene Rechnung zu begleichen. Denn das Hinspiel entschied der FSV mit 2:1 für sich.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter