Höchstadt Alligators
Rabenschwarzer Tag für den HEC
Nicht zufrieden dürften die Höchstadter Verantwortlichen um Teammanager Daniel Tratz (links) und Trainer Mikhail Nemirovsky nach der 2:10-Niederlage gegen Regensburg sein.
Nicht zufrieden dürften die Höchstadter Verantwortlichen um Teammanager Daniel Tratz (links) und Trainer Mikhail Nemirovsky nach der 2:10-Niederlage gegen Regensburg sein.
Foto: Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Die Eisbären Regensburg lassen sich vom starken Beginn der Höchstadter nicht verunsichern und schrauben das Ergebnis im zweiten Drittel nach oben.

Gute 15 Minuten gegen Regensburg im ersten Drittel reichen nicht: Die Höchstadt Alligators verlieren gegen die Eisbären Regensburg in der Eishockey-Oberliga Süd deutlich mit 2:10. Bester Spieler bei den Gästen ist Constantin Ontl. Eishockey Oberliga Süd Höchstadt Alligators – Eisbären Regensburg 2:10 (2:2, 0:6, 0:2) 17 Sekunden brauchten die Alligators, um ins Spiel zu kommen. Anton Seewald eroberte sich den Puck, Dominik Zbaranski schob auf Jari Neugebauer, der die Scheibe durch die Beine des Torhüters jagte. Hinter dem Tor wurde der Puck stets hart umkämpft. Goalie Patrick Berger bewahrte die ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren