Fußball
Regionalliga-Check der fränkischen Vereine
Mai, 2021: Anton Makarenko, Kapitän der SpVgg Bayreuth, schleicht enttäuscht vom Feld. Im Hintergrund jubeln die Spieler des FC Schweinfurt. Sie haben den entscheidenden Schritt Richtung 3. Liga gemacht. Eine Runde später war aber auch für die Schweinfurter Schluss. Nun nehmen Bayreuth und Schweinfurt einen neuen Anlauf in Richtung Profifußball.
Mai, 2021: Anton Makarenko, Kapitän der SpVgg Bayreuth, schleicht enttäuscht vom Feld. Im Hintergrund jubeln die Spieler des FC Schweinfurt. Sie haben den entscheidenden Schritt Richtung 3. Liga gemacht. Eine Runde später war aber auch für die Schweinfurter Schluss. Nun nehmen Bayreuth und Schweinfurt einen neuen Anlauf in Richtung Profifußball.
Foto: Peter Mularczyk
Bayreuth – Die einen sind Favoriten, die anderen Außenseiter: Die Regionalliga Bayern startet in die neue Saison – mit drei Klubs aus der Region.

SpVgg Bayreuth, FC Schweinfurt 05, SC Eltersdorf – diese drei Vereine aus der Region gehen in dieser Saison in der Regionalliga Bayern auf Punktejagd. Während Aufsteiger Eltersdorf als Außenseiter in die Runde geht und für den SCE nur der Klassenerhalt zählt, haben die „Altstadt“ und die „Schnüdel“ ganz andere Ambitionen.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Mit Zeitungsabo neu registrieren