Eishockey
Selber Wölfe sind für Höchstadt zu stark
Niklas Jentsch (vorne) und der Höchstadter EC hatten am Freitagabend wenig zu lachen: Bei den effektiven Selber Wölfen unterlagen die Alligators klar mit 2:6.
Niklas Jentsch (vorne) und der Höchstadter EC hatten am Freitagabend wenig zu lachen: Bei den effektiven Selber Wölfen unterlagen die Alligators klar mit 2:6.
Foto: Archiv/Andreas Klupp
Höchstadt a. d. Aisch – Nach 23 Minuten war die Partie gelaufen: Der Höchstadter EC verliert in Selb mit 2:6. Oberliga-Topscorer Nicholas Miglio macht seinem Ruf alle Ehre.

Die Selber Wölfe sind für den Höchstadter EC nicht zu knacken. Beim Tabellenzweiten um den früheren Höchstadter Max Otte verloren die Alligators auch das dritte Hauptrundenduell mit 2:6 (0:2, 1:3, 1:1). Einen kleinen Erfolg verbuchte lediglich ein Debütant.Eishockey-Oberliga SüdVER Selber Wölfe - Höchstadter EC 6:2Für Benjamin Dirksen kam die Partie bei den Wölfen noch zu früh. Filip Rieger stand somit wieder im Tor der Alligators, bei denen Domantas Cypas die zweite Kontingent-Stelle besetzte.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter