Bouldern
Erlangen findet seine Stadtmeister
Etwa 45 Erwachsene sowie mehr als 100 Kinder und Jugendliche traten bei der 22. Stadtmeisterschaft im Bouldern an.
Etwa 45 Erwachsene sowie mehr als 100 Kinder und Jugendliche traten bei der 22. Stadtmeisterschaft im Bouldern an.
Foto: Martin Neumann
Erlangen – Bei der 22. Offenen Erlanger Stadtmeisterschaft im Bouldern gab es vor allem im Finale der Herren 40+ ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen.

Kletterer aller Altersgruppen bewiesen sich am Wochenende bei der 22. Offenen Erlanger Stadtmeisterschaft im Bouldern. Die Veranstaltung fand das erste Mal nach zwei Jahren Corona-Pause statt. Etwa 45 Erwachsene sowie mehr als 100 Kinder und Jugendliche traten beim Wettkampf an. Gute Stimmung und zum Glück keine Unfälle – so lautete das Fazit von Vera Goldhagen von der Öffentlichkeitsarbeit des ausrichtenden Deutschen Alpenvereins, Sektion Erlangen (DAV).

Spannendes Finale der Herren

Bei frühlingshaftem Wetter feuerten die Zuschauer die Kletterer an – ein Großteil des Wettbewerbs fand an der Außenanlage des DAV-Boulderzentrums statt. Am Samstag kletterten die A-Jugend und die Erwachsenen. Das Finale der Herren 40+ bot dem Publikum einen besonderen Nervenkitzel. Helmut Hüsges und Rudolf Grave lieferten sich schon in der Qualifikation ein knappes Kopf-an-Kopf-Rennen und lagen nach Punkten gleichauf. Auch im Finale übertraf keiner den anderen, weshalb sich die beiden Platz 1 teilten.

Lust auf Geselligkeit

Am Sonntag traten Kinder und Jugendliche verschiedener Altersklassen an. Bei der Veranstaltung stand zwar das Klettern im Mittelpunkt, aber auch die Geselligkeit kam nicht zu kurz. „Die Leute haben wieder Lust nach zwei Jahren Pause. Viele Familien kennen sich und nutzen die Gelegenheit zum Austausch“, sagt Goldhagen.

Auch wenn die offizielle Meisterschaft schon vorbei ist, können Kletterer ihre Boulder-Künste auf der Meisterschaftsstrecke testen. Die Boulder vom Wettkampf bleiben noch bis Ende Mai.

Die Gewinner der verschiedenen Altersgruppen

Herren 40+ Helmut Hüsges, Rudolf Grave

Damen Jugend A Katharina Lenfert

Herren 1982 bis 2006 Dennis Bannert

Jugendliche männlich 2007/08 Jakob Wrzosok

Jugendliche weiblich 2007/08 Lina Fürbacher

Jugendliche männlich 2009/10 Kilian Gründler

Jugendliche weiblich 2009/10 Catharina Bohr

Jugendliche männlich 2011/12 Arthur Joly

Jugendliche weiblich 2011/12 Aurelia Matros

Kinder männlich 2013/14 Tobias Gründler

Kinder weiblich 2013/14 Isabella Bittorf

Kinder männlich 2015/16 Henry Schwanenberg

Kinder weiblich 2015/16 Nora Moser

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen: