Handball
Spiel­absage beim HC Erlangen
Der Ball ruht beim HC Erlangen weiterhin: Wegen weiterer Corona-Fälle müssen Teile des Teams in Quarantäne bleiben. Die Partie gegen Minden wurde abgesagt.
Der Ball ruht beim HC Erlangen weiterhin: Wegen weiterer Corona-Fälle müssen Teile des Teams in Quarantäne bleiben. Die Partie gegen Minden wurde abgesagt.
Foto: Sportfoto Zink/Archiv
Erlangen – Wegen weiterer Corona-Fälle müssen Spieler und Betreuer des HC Erlangen in Quarantäne bleiben. Die Partie gegen Minden wurde abgesagt.

„Es ist nahezu die ganze Mannschaft mit Corona infiziert“, sagt HC Erlangen-Presse­sprecherin Mira Olk. Weil die Spieler, die noch mit leichten bis mittleren Symptomen infiziert sind, keinen Sport ausüben dürfen, fällt das für Sonntag angesetzte Bundes­liga­spiel gegen den GWD Minden aus. Nach Rücksprache und enger Abstimmung mit der medizinischen Abteilung, der Handball-Bundes­liga und dem Gegner Minden wird die Partie zu einem späteren Zeit­punkt nachgeholt. Es ist bereits die dritte Partie in Folge, die nachgeholt werden muss.

Weiterlesen mit
Kostenlos testen
  • exklusiv
  • regional
  • hintergründig
1 Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich

„Es ist nahezu die ganze Mannschaft mit Corona infiziert“, sagt HC Erlangen-Presse­sprecherin Mira Olk. Weil die Spieler, die noch mit leichten bis mittleren Symptomen infiziert sind, keinen Sport ausüben dürfen, fällt das für Sonntag angesetzte Bundes­liga­spiel gegen ...