Tischfußball
Kickern als Sport: TFC Bamberg zählt zu den Besten
Sechs beleuchtete Tische stehen in der KickerBox in der Jäckstraße zur Verfügung. Seit 2016 betreibt der Tischfußballclub (TFC) Bamberg  dort seine eigene Spielstätte. Neueinsteiger sollten sich besonders den Dienstag vormerken.
Foto: KickerBox
Bamberg – Das Kneipenflair ist vorbei: Der TFC betreibt Kickern auf Leistungsniveau und hat mit der KickerBox eine eigene Spielstätte. Ein Ort für alle.

Was vor mehr als 15 Jahren auf dem Einhornskeller und in diversen Lokalitäten mit gelegentlichen Duellen unter Freunden begann, hat sich im Laufe der Zeit zu einem ernstzunehmenden Sport in Bamberg entwickelt: Tischfußball, oder Kickern, wie man in Franken dazu sagt. „Irgendwann sind die ersten mit Handschuhen für bessere Griffigkeit an den Tischen aufgetaucht. Wir wurden immer ambitionierter und ehrgeiziger“, erinnert sich Josefine Heber, eines der Gründungsmitglieder.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.