HC Erlangen
Wenn der „Busfahrer“ 21 Mal hält
Der „Busfahrer“-Jubel. Torwart Martin Ziemer war am Pfingstsonntag der Garant für den 31_28-Erfolg des HC Erlangen gegen Göppingen.
Der „Busfahrer“-Jubel. Torwart Martin Ziemer war am Pfingstsonntag der Garant für den 31_28-Erfolg des HC Erlangen gegen Göppingen.
Foto: Sportfoto Zink
Erlangen – In einem spannenden Bundesliga-Spiel haben der HCE und Göppingen am Pfingstsonntag vielen Statistiken widersprochen. Am meisten überraschte der Keeper

Über Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen war der HC Erlangen in der vergangenen Woche quer durch Deutschland gereist. Martin Ziemer hatten die Busfahrten offenbar nicht geschadet – im Gegenteil. Der Torhüter der Mittelfranken wuchs im ersten Heimspiel der Handball-Bundesliga nach drei Auswärtspartien in Folge am Sonntag über sich hinaus. 21 Paraden zeigte der „Busfahrer“ gegen Frisch Auf Göppingen und trug einen großen Teil zum 31:28-Erfolg bei.

Weiterlesen mit
F+ Monatsabo 9,99 €
  • Alle Artikel auf fraenkischertag.de
  • Exklusive Geschichten und Hintergründe aus Ihrer Region
  • Monatlich kündbar
Jetzt 1 Monat kostenlos testen

Über Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen war der HC Erlangen in der vergangenen Woche quer durch Deutschland gereist. Martin Ziemer hatten die Busfahrten offenbar nicht geschadet – im Gegenteil.