Auf Freiflächen
Herzo: Das sind die Regeln für Photovoltaik
Die Module der Freiflächenanlagen können, wie hier bei Neuhaus, durchaus mehrere Meter hoch werden. Da ist genügend Abstand zur Wohnbebauung angesagt.
Die Module der Freiflächenanlagen können, wie hier bei Neuhaus, durchaus mehrere Meter hoch werden. Da ist genügend Abstand zur Wohnbebauung angesagt.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Bei Freiflächenanlagen auf Feldern und Wiesen werden Module schon mal mehrere Meter hoch aufgeständert.

Der Stadtrat hat einem Kriterienkatalog für die Planung und Errichtung von Photovoltaik-Freiflächen zugestimmt. Damit ist geregelt, wie und wo sich die Stadt ein solches Projekt vorstellen kann. Es ist ein Handlungskatalog, den man den privaten Investoren an die Hand gibt, wie Bürgermeister German Hacker (SPD) in der letzten Sitzung feststellte. Entschieden wird dann im Einzelfall, wozu jeweils ein Bebauungsplan aufgestellt werden muss.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren