Bürgerbegehren
Höchstadts Flächenfraß-Gegner lassen sich Zeit
So sieht der Kompromiss für die geplante Erweiterung des Höchstadter Baugebietes Häckersteig aus.
So sieht der Kompromiss für die geplante Erweiterung des Höchstadter Baugebietes Häckersteig aus.
Foto: Plan: Ingenieurbüro Valentin Maier
Höchstadt a. d. Aisch – Anvisierter Bürgerentscheid über weitere Baugebiete in Höchstadt ist zusammen mit der Bundestagswahl nicht mehr möglich.

Wenn am kommenden Sonntag die Wahllokale öffnen, hätte der eine oder andere Höchstadter seine Stimme gerne nicht nur für die große Politik abgegeben, sondern bei einem Bürgerentscheid auch zur künftigen Entwicklung seiner Heimatstadt. Daraus wird erst einmal noch nichts. Soll Höchstadt in Zukunft noch Bauland für Wohn- und Gewerbegebiete ausweisen? Wenn es nach dem Willen der Anfang Mai gegründeten Bürgerinitiative „Rettet den Häckersteig! Rettet den Schwarzenbachgrund!“ geht, soll Höchstadt keine weiteren Flächen für Wohnbebauung und Gewerbeansiedlung mehr zur Verfügung stellen. Ökologischer ...

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren