Stadtrat
Sitzungssaal: Stadt bleibt auf dem Teppich
Stadtratssitzung im Interimsrathaus: Auch der dortige Sitzungssaal hat einen Boden aus Nadelvlies.
Stadtratssitzung im Interimsrathaus: Auch der dortige Sitzungssaal hat einen Boden aus Nadelvlies.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Neues Rathaus: Im Sitzungssaal wird es kein Parkett geben, sondern einen Vliesboden. Warum die Debatte im Stadtrat eine geschlagene Stunde dauerte.

Eine geschlagene Stunde debattierte der Stadtrat bereits darüber, welchen Bodenbelag der Sitzungssaal im neuen Rathaus bekommen soll, als der grüne Stadtrat Peter Simon unruhig wurde. Weitere fünf Minuten später hielt es ihn nicht mehr zurück: Es sei „unfassbar“, so lange über so ein Thema zu sprechen, sagte er und forderte eine Abstimmung. Das tat das Gremium dann auch schnell und sprach sich mehrheitlich für Nadelvlies als Bodenbelag aus. Der ist unter anderem viel billiger als das alternativ gewünschte Parkett und soll gerade mal 10 000 Euro kosten.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren