Nachruf
Er war das Urgestein der Städtepartnerschaft
Josef Pertl (rechts) ist vielen Herzogenaurachern ein Begriff. Unser Foto zeigt ihn mit Herzogenaurachs Altbürgermeister Hans Lang  im Jahr 2018 anlässlich des 50. Städtepartnerschaftsjubiläums.
Josef Pertl (rechts) ist vielen Herzogenaurachern ein Begriff. Unser Foto zeigt ihn mit Herzogenaurachs Altbürgermeister Hans Lang im Jahr 2018 anlässlich des 50. Städtepartnerschaftsjubiläums.
Stadt Herzogenaurach
F-Signet von Redaktion Fränkischer Tag
Herzogenaurach – Die beiden Partnerstädte Wolfsberg in Kärnten und Herzogenaurach in Franken trauern um ein Urgestein ihrer Partnerschaft, Josef Pertl.

 

Josef Pertl, für seine zahlreichen Freunde und guten Bekannten der „Peperl“, ist am 17. Januar, wenige Wochen vor seinem 96. Geburtstag, verstorben. Das teilt die Stadt Herzogenaurach mit.

1968 gegründet

In der Pressemitteilung heißt es weiter: „Er war von Beginn an einer der größten Unterstützer der städtepartnerschaftlichen Beziehungen, ein Urgestein der Städtepartnerschaft zwischen Wolfsberg und Herzogenaurach“. Josef Pertl hat die Städtepartnerschaft mit vorbereitet und seit der Gründung im Jahre 1968 begleitet und über Jahrzehnte hinweg Herzogenaurach unzählige Male besucht.

Großer Dank aus Herzogenaurach

Er hat sich bei überaus vielen Gelegenheiten unter anderem für die Stadtjugendkapelle oder die Freiwilligen Feuerwehren eingebracht und über die Maße hinaus engagiert und somit zum Gelingen der Partnerschaft beigetragen. Hierfür gebührt ihm der große Dank der Stadt Herzogenaurach und ihrer Bürgerschaft.

Herzogenaurachs Bürgermeister German Hacker hat in einem Kondolenzschreiben der Familie seine Anteilnahme im Namen der Stadt Herzogenaurach ausgedrückt. Eine Delegation von Wegbegleitern wird im Namen der Stadt Herzogenaurach nach Wolfsberg in Kärnten reisen und Josef Pertl die letzte Ehre erweisen.

Lesen Sie auch: 

Lesen Sie mehr zu folgenden Themen:
Inhalt teilen

Oder kopieren Sie den Link: