Bezahlung in Pflege
Mehr Lohn: Das sagen Betroffene
Angesichts der angespannten Situation in Krankenhäusern und Pflegeheimen hätten sich Pfleger mehr vom neuen Tarif erhofft.
Angesichts der angespannten Situation in Krankenhäusern und Pflegeheimen hätten sich Pfleger mehr vom neuen Tarif erhofft.
Foto: Marijan Murat/dpa -
Höchstadt a. d. Aisch – Nach dem Tarifabschluss steht fest: Gesundheitskräfte bekommen Ende nächstes Jahr 2,8 Prozent mehr Gehalt. Doch ist das angemessen?

Für Verdi-Chef Frank Werneke war der Abschluss der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst vergangene Woche ein respektables Ergebnis. „Es bringt für eine ganze Reihe von Beschäftigten im Gesundheitswesen spürbare Einkommensverbesserungen“, konstatierte der Gewerkschaftsboss über das Verhandlungsende nach der dritten Runde.

Angebot wählen und weiterlesen
F+ Monatsabo0,00 €*
Kein Risiko - monatlich kündbar
  • *erster Monat kostenlos
  • danach nur 9,99 € im Monat
  • alle Plus-Inhalte rund um die Uhr
Jetzt testen
F+ Jahresabo99,00 €
10 Monate zahlen - 12 Monate lesen
  • Sparpreis - zwei Monate kostenlos lesen
  • jährliche Zahlung
  • nach einem Jahr monatlich kündbar
Weiter