Verkehr
Radweg nach Beutelsdorf bleibt unbeleuchtet
Der Radweg zwischen Herzogenaurach und Beutelsdorf, entlang der Kreisstraße, wird auch künftig nicht beleuchtet.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Lichtverschmutzung und andere Nachteile sprechen gegen Lampen am Radweg.

Sollen Radwege außerhalb von geschlossenen Ortschaften beleuchtet werden? Eine Frage, die sich durch den zunehmenden Radverkehr verstärkt stellt. Schließlich geht es darum, die Sicherheit der Radler zu gewährleisten. Die Freien Wähler haben sich jüngst des Themas angenommen und die Frage in einem politischen Antrag formuliert. Konkret geht es ihnen um den Radweg entlang der Kreisstraße nach Beutelsdorf.Das Ergebnis vorweg: Zustimmung fand der Vorstoß im Stadtrat nicht, der Antrag wurde zurückgezogen.

Es steckt mehr in dieser Geschichte.

Diesen Beitrag haben wir exklusiv für unsere PLUS-Abonnentinnen und Abonnenten erstellt. Mit PLUS bleiben Sie informiert und erfahren jeden Tag aufs Neue, was in Ihrer Region geschieht und was es bedeutet. Neugierig?

Mehr über PLUS lesen Sie hier.