Beruhigung
Hauptstraße: Mehr Markt, weniger Autos
Die Hauptstraße ist vor allem an den Markt-Samstagen ein beliebter Treffpunkt. Auch jenseits der Fußgängerzone sollen die Autos künftig reduziert oder gar ausgesperrt werden, wünscht die SPD. Ihr Antrag wird nun geprüft.
Die Hauptstraße ist vor allem an den Markt-Samstagen ein beliebter Treffpunkt. Auch jenseits der Fußgängerzone sollen die Autos künftig reduziert oder gar ausgesperrt werden, wünscht die SPD. Ihr Antrag wird nun geprüft.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Die Idee, an Markttagen den Verkehr in der Hauptstraße einzudämmen, findet Gefallen. Über das „Wie“ ist sich der Stadtrat noch nicht einig.

SPD-Stadträtin Claudia Belzer konnte sich ein leichtes Seufzen nicht verbeißen. Wie schön sei es doch inzwischen, in die Stadt zu gehen und über den Wochenmarkt zu schlendern, stellte sie fest, als „unsere geliebten Wochenmärkte“ zum Thema in der Sitzung des Stadtrates wurden. Vor allem am Samstag sei an schönen Tagen richtig was los, ergänzte sie und belegte das: „Immer wenn ich da bin, steppt der Bär.“Der Verkehr allerdings sei störend und sogar gefährlich, merkt die SPD weiter an und hatte deshalb einen Antrag an den Bürgermeister zur Behandlung im Stadtrat gerichtet.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren