Nahverkehr
Sechs neue Stadtbusse für Herzo
Einer von sechs: Die neuen Stadtbusse sind weiß und tragen das VGN-Logo, die Schriftzüge „herzo“ und „Herzobus“ und sind mit einem gelben Streifen beklebt. Werner Vogel (Bildmitte) stellt das Fahrzeug vor. Weiß löst künftig Silber ab, und das Stadtgelb fährt auch mit.
Einer von sechs: Die neuen Stadtbusse sind weiß und tragen das VGN-Logo, die Schriftzüge „herzo“ und „Herzobus“ und sind mit einem gelben Streifen beklebt. Werner Vogel (Bildmitte) stellt das Fahrzeug vor. Weiß löst künftig Silber ab, und das Stadtgelb fährt auch mit.
Foto: Bernhard Panzer
Herzogenaurach – Am Freitag starten die neuen Herzo-Busse. Unternehmer Werner Vogel wirbt für die Sauberkeit der Euro-6-Dieselbusse.

Sechs neue Stadtbusse rollen ab Freitag durch die Straßen von Herzogenaurach. Denn ab 1. Oktober hat die Stadt respektive die Bäder & Verkehr GmbH der Herzo Werke einen neuen Partner: den Höchstadter Omnibusunternehmer Werner Vogel. Und der bringt seine Busse mit. Vogel hat sechs Exemplare des türkischen Herstellers Otokar eingekauft, vom Typ „Vectio C“, Einzelpreis etwa 170 000 Euro. Bei einer europaweiten Ausschreibung hatte sich Vogel durchsetzen können, „mit dem günstigsten und einem überzeugenden Angebot“, wie Herzo-Werke-Geschäftsführer Jürgen Bauer feststellt.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
F+ Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren