Prozess
Weihnachtsbaumstreit endet glimpflich
Einfluss auf den Preis der Weihnachtsbäume hat das Urteil nicht.
Einfluss auf den Preis der Weihnachtsbäume hat das Urteil nicht.
Foto: Britta Pedersen/dpa
Höchstadt a. d. Aisch – Das Landratsamt forderte von einem Christbaumanbauer strenge Ausgleichsmaßnahmen. Der Unternehmer klagte. Nun kam es zur Verhandlung in Höchstadt.

Dieter Rippel kennt sich aus mit Weihnachtsbäumen. Schließlich besitzt der Landwirt und Unternehmer aus Wachenroth zusammen mit seinem Geschäftspartner Wilhelm Beßler eines der größten Weihnachtsbaumanbaugebiete Bayerns: Rund 250 Hektar umfasst das Areal der Rippel und Bessler OHG, das die beiden Unternehmer seit Mitte der Achtzigerjahre bewirtschaften. Verkauft werden die Bäume hauptsächlich regional. Alles ökologisch, alles nachhaltig. So war es jedenfalls bis zum Jahr 2017.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € im Monat
F+ Jahresabo
  • 10 Monate zahlen -
    12 Monate lesen
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € im Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren