Corona-Impfung
Wenn der Parkplatz zur Teststrecke wird
Ließ sich auf der neuen Teststrecke auf das Coronavirus testen: der ehemalige Kreisrat Valentin Schaub.
Ließ sich auf der neuen Teststrecke auf das Coronavirus testen: der ehemalige Kreisrat Valentin Schaub.
Foto: Verena Stephan
Herzogenaurach – Wo sich sonst Wasserratten auf dem Weg ins Schwimmbad machen, wird nun auf das Coronavirus getestet.

Nur sechs Tage nachdem die Bundesregierung kostenlose Corona-Schnelltests für alle angekündigt hatte, startete am Dienstag in Herzogenaurach am Parkplatz des Freizeitbads Atlantis die mobile Schnellteststrecke des Landkreises Erlangen-Höchstadt. Von 17 bis 20 Uhr konnten sich Bürgerinnen und Bürger kostenlos und ohne Anmeldung auf das Virus testen lassen und nach 20 Minuten mit ihrem Ergebnis nach Hause gehen. Möglich machte dies die Zusammenarbeit des Landkreises mit der Stadt Herzogenaurach, dem Regionalverband des Arbeiter-Samariter-Bundes (ASB) und der Feuerwehr.

Weiterlesen mit  
Kostenlos testen
  • Erster Monat kostenlos
  • Monatlich kündbar
  • Ideal zum Testen
Ein Monat kostenlos und danach 9,99 € monatlich
Jahresabo
  • Sparpreis
  • Jährliche Zahlung
  • 365 Tage informiert
nur  99 € /Jahr
Mit Zeitungsabo neu registrieren